Stiftung Menschen für Tiere
Tierschutzzimmer Marzahn-Hellersdorf
http://tierschutzzimmer-marzahn.html

© 2015 Stiftung Menschen für Tiere

12. Tierschutzzimmer in der Wilhelm-Busch-Grundschule

Berlin, 08.12.2014. Ein verspätetes Nikolausgeschenk gab es heute für die Wilhelm-Busch-Grundschule in Hellersdorf: `Pingi`, das Maskottchen von aktion tier e.V., übergab unter neugierigen und erwartungsvollen Blicken der Schüler das zwölfte Tierschutzzimmer Berlins seiner Bestimmung. Es wurde gesungen und getanzt, mit´Pingi` geknuddelt und allerlei Interessantes im Tierschutzzimmer in Augenschein genommen und gleich ausprobiert.

Mit diesem Tier- und Naturschutzzimmer konnte unsere gemeinsam mit der Stiftung Menschen für Tiere ins Leben gerufene Berliner Kampagne „12 Bezirke – 12 Tierschutzzimmer“ zum vorläufigen Abschluss gebracht werden. Berlin verfügt nun, einmalig in Deutschland, über 12 Bildungseinrichtungen dieser Art. In unseren 12 Tierschutzzimmern, die unter anderem mit Mikroskopen, Büchern, DVD´s, Lupen, Lehrtafeln und Experimentierkästen ausgestattet sind, haben zahlreiche Berliner Schüler die Möglichkeit, sich intensiv mit Tier- und Naturschutzthemen zu beschäftigen.

Und wir machen weiter: auch in 2015 wird das Thema Kinder- und Jugendbildung und die damit verbundene Prävention wieder einen wesentlichen Aspekt unserer Arbeit darstellen. Mit weiteren Tierschutzzimmern im gesamten Bundesgebiet, Tierschutzunterricht an Schulen und unseren beliebten Tierschutzferien werden wir erneut alles daran setzen, Kindern das erforderliche Wissen zu vermitteln, damit sie zu tierschutzbewusst handelnden Menschen heranwachsen. Denn schließlich sind Kinder die Tierschützer der Zukunft!

Tierschutzzimmer Marzahn

Sandy Mölling macht sich stark für Kinder und Umwelt.

Sandy Mölling, ehemalige Sängerin der bekannten Popband „No Angels“ und aktion tier- Botschafterin, hat das sechste Berliner Natur- und Tierschutzzimmer im Hort der Paavo-Nurmi-Grundschule im Bezirk Marzahn eröffnet. Zur Begrüßung trugen die Kinder Lieder und Gedichte vor. Dann wurde das neue Tierschutzzimmer gemeinsam mit Sandy Mölling gestürmt. Die von aktion tier und der ´Stiftung Menschen für Tiere´ zur Verfügung gestellte Ausstattung wurden eifrig ausprobiert. Fernseher, Mikroskope, Lupen sowie viele Pflanzen- und Tierbestimmungsbücher, DVDs und aktion tier- Eigenmaterial zum Thema Tier- und Umweltschutz können nun von den rund 200 Hortkindern täglich zwischen 8.00 und 16.00 Uhr genutzt werden. Betreut und unterwiesen von einer Pädagogin und auf Wunsch mit Unterstützung von aktion tier- Mitarbeitern wird den Kindern in ihrem neuen Tierschutzzimmer spielerisch und informativ der respektvolle Umgang mit Natur und Tieren vermittelt.

aktion tier hat in Zusammenarbeit mit der Stiftung `Menschen für Tiere` bereits vor einigen Jahren das Konzept des Tierschutzzimmers entwickelt. Tierschutzzimmer sind entsprechend ausgestattete Räume in Bildungseinrichtungen wie Schulen, Horte und Kitas, in denen sich Kinder ohne Notendruck über Themen wie artgerechte Haustierhaltung, Wildtiere in freier Natur oder die Herkunft von tierischen Lebensmitteln informieren können. Hier können sie lesen und erforschen oder eigene kleine Projekte entwickeln und im Schulalltag umsetzen.

Nachdem unsere bereits existierenden Natur- und Tierschutzzimmer in Radeberg, München, Dresden und auf Teneriffa von Kindern und Pädagogen begeistert aufgenommen wurden, haben wir uns vorgenommen, im Rahmen der Kampagne „12 Bezirke-12 Tierschutzzimmer“ jedem Berliner Bezirk solch eine innovative Bildungseinrichtung zu schenken.

Wir freuen uns, dass nun unser sechstes Berliner Tierschutzzimmer durch die aktion tier- Botschafterin Sandy Mölling, die selbst Mutter eines Sohnes und Besitzerin eines Hundes ist, eröffnet wurde.