Stiftung Menschen für Tiere
Schulhofdschungel
http://schulhofdschungel.html

© 2015 Stiftung Menschen für Tiere

Projekt: Schulhofdschungel

Hinter dem auf zwei Jahre angelegten Projekt Schulhofdschungel verbirgt sich der Bundesweite Schulwettbewerb zur biologischen Vielfalt (Artenreichster Schulhof gesucht), der unter anderem vom Bundesministerium für Umwelt- und Naturschutz gefördert wird. Ziel des Projektes ist es, Kindern und Jugendlichen die heimische Natur vor Ihrer Haustür erlebbar zu machen indem sie ihren Schulhof als ortsnahes Biotop entdecken, um diesen naturnah umzugestalten.  So werden Sie mit der Bedeutung von Natur – und Artenschutz vertraut gemacht. In der Praxis könnten beispielsweise das Anlegen von Teichen, Fassadenbegrünungen als Nistmöglichkeiten oder auch das Anlegen vor Streuobstwiesen realisiert werden, um nur einige von vielen Möglichkeiten zu benennen. Bei der Umsetzung der Projekte wird Wert auf eine nachhaltige und langfristige Wirkung gelegt. Mit der Umgestaltung der Schulhöfe  werden sowohl dauerhafte Maßnahmen zum Schutz der biologischen Vielfalt als auch eine Qualitätssteigerung des persönlichen Umfeldes der Schüler erzielt.

Die Stiftung Menschen für Tiere fördert das oben beschriebene Projekt mit der Bereitstellung von 3.000 €, um die prämierten Schulen bei der Umsetzung der Gestaltungskonzepte zu unterstützen.